KONZERTE 2017



Berlin, Freitag, 3. März 2017, 20 Uhr

Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt, Berlin-Mitte


focused XVII - Durchschlagende Zungen

Die chinesische Mundorgel Sheng im Fokus


Die Mundorgel Sheng mit ihrer 5000-jährigen Geschichte amalgamiert mit Klängen von europäischen Streichern, Bambusflöte und asiatischen Zithern - das sind die Klangräume des 17. Konzertes der Reihe "focused" des AsianArt Ensembles. Nach drei Jahren Abwesenheit ist es wieder mal ein Konzert mit unserem weltreisenden Gründungsmitglied WU Wei.Das Programm ist eine wohlbalancierte Mischung aus Veteranen der Interkulturalität wie Toshio Hosokawa, JIA Guoping und XU Shuya und Komponisten der jüngeren Generation mit Werken, die in den letzten Jahren entstanden sind. 18 Jahre liegen zwischen dem ältesten und neuesten Werk und geben einen guten Überblick in diesen Bereich der Musik.



XU Shuya (*1960)

In Nomine II (2006)

für Sheng und Streichquartett


JIA Guoping (*1963)

The Wind Sound in the Sky (2002)

für Sheng, Cello und Perkussion


SHEN Ye (*1978)

DUO (2015, DEA)

für Daegeum und Sheng


Keeyong Chong

Horizon Chants (2007/2017, UA)

für Sheng, Gayageum, Koto, Viline, Viola, Cello und Kontrabaß


HOSOKAWA Toshio (*1956)

Landscape V(1998)

for Sheng und Streichquartett


MANABE Naoyuki (*1971)

Requiem II (2012/2017, UA)

for Sheng, Daegeum, Gayageum, Koto, Violine, Viola, Cello und Kontrabaß


AsianArt Ensemble

Zungenschläge (2017, UA)

für Sheng, Daegeum, Koto, Janggu, 2 Violine, Viola, Cello und Perkussion







Berlin, Mittwoch, 19. Juli 2017

Villa Elisabeth, Invalidenstr. 4a, Berlin-Mitte



Gegenübergestellte Zeit 1

originäre Musik aus Korea für Ajaeng und Heageum

in Begegnung mit aktueller Musik


mit Sanjos für die gestrichene Zither Ajaeng und die Kniegeige Heageum

und Werken von Daniel Moser, Yeirang Kim (UA, Auftragswerke des AsianArt Ensembles) und Il-Ryun Chung







Berlin, Montag, 11. September 2017

Konzerthaus Berlin, Gendarmenmarkt, Berlin-Mitte


focused XVIII  -  Gezupfte Saiten

Die Zithern Koto und Gayageum im Fokus

mit Werken von Cord Meijering (UA, Auftragswerk des AsianArt Ensembles), Juha T. Koskinen (UA), Jared Redmond (UA) u.a.







Berlin, 14. Oktober 2017

Villa Elisabeth, Invalidenstr. 4a, Berlin-Mitte


Gegenübergestellte Zeit 2

originäre Musik aus Korea für Daegeum

in Begegnung mit aktueller Musik


mit einem Daegeum Sanjo der Seo-Yung-Seok-Schule

und Werken von Texu Kim (UA, Auftragswerk des AsianArt Ensembles), Isang Yun,  u.a.






Berlin, 8.-10. Dezember 2017

Radialsystem V


TURBULENZEN

Festival für interkulturelle aktuelle Musik








KONZERTE 2016


Berlin, Dienstag, 29. März 2016, 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

focused XIII - Raue Farben

mit Werken von Gordon Williamson (UA, Kompositionsauftrag ernst von siemens musikstiftung)

Keiko Harada, Maki Iishi, Artyom Kim und Bonu Koo










Nürnberg, Sonntag, 16-.17. April 2016, 20 Uhr

Hochschule für Musik Nürnberg


16.4. Workshop

17.4. Konzert

Labili Arti

Carte Blanche Blumenthaler

mit Werken von Volker Blumenthaler und Il-Ryun Chung






Berlin, Sonntag, 5. Juni 2016, 15 Uhr

Museum für Asiatische Kunst in Berlin-Dahlem


MusikSalon Berlin

focused XIV - Kreisende Pulse

mit Werken von Myung-Sun Lee, Il-Ryun Chung u.a.





Seoul 15.-16. Juni 2016

Namsam Gugak Dang - Korea House


Konzert: 15.6.

Rituals

mit Werken von Il-Ryun Chung, Keiko Harada, Myung-Sun Lee, Helena Winkelman und dem AsianArt Ensemble


Workshop: 16.6.





Schloß Weikersheim, Sonntag, 2. Juli 2016, 15 Uhr

Hohenloher Kultursommer


Klangexpedition nach Fernost

mit Werken von Myung-Sun Lee, Il-Ryun Chung und originärer koreanischer Musik

mehr Infos






Bremen,  Freitag, 23. September 2016, 20 Uhr

Radio Bremen

Festival Harmonien der Welt






Berlin, Sonntag, 25. September 2016, 15 Uhr

Museum für Asiatische Kunst in Berlin-Dahlem


MusikSalon Berlin

focused XV - Gebogene Linien

mit Werken von Volker Blumenthaler, Dai Fujikura, Hyoshin Na,







Magdeburg,  Sonntag, 30. Oktober 2016

SinusTon Festival

Abschlusskonzert






Berlin, Mittwoch, 16. November 2016, 20 Uhr

Konzerthaus Berlin

focused XVI - Deutsche Komponisten

mit Werken von Oliber Schneller (UA, Kompositionsauftrag ernst von siemens musikstiftung)

Volker Blumenthaler, Sebastian Claren, Stefan Hakenberg, Benjamin Helmer, Tom Rojo Poller










KONZERTE 2015




Berlin, 12. Juli 2015

Museum für Asiatische Kunst in Berlin-Dahlem

Konzert des One Month Festivals


MusikSalon Berlin\

Rituals - CD Release Concert

anlässlich des Erscheinens der 2. CD „Rituals“



Gayagŭm Sanjo der Choi Oksam Schule

für Gayagŭm und Changgu


Il-Ryun Chung

Momentum (2012)

für Daegŭm, Violine, Viola und Cello


Bonu Koo (*1958)

nah/fern (1998)

for Gayagǔm, Violin, Viola and Cello


Myung-Sun Lee

Darikut - Ritual of Bridge (2013)

für Violine/Ching, Viola/Ching und Cello/Ching/Crotales


Klaus Hinrich Stahmer

Pulip Sori (2005/2006)

für Gayagŭm, Cello und Changgu


AsianArt Ensemble

Shinawi of Berlin

für Daegŭm/Changgu, Gayagŭm, Violine, Viola, Cello und Changgu/Ching





Berlin, 19. Mai 2015

Unerhörte Musik im BKA




Querschnitt


Marie-Hélène Bernard 

Sept Etoiles (2014)

pour trio de cordes, trio d’instruments asiatiques, électroacoustique et vidéo

für Daegŭm, Changgu, Streichtrio, Elektronik und Videoprojektion


Keiko Harada 

Vanishing Point Study (2013)

für Daegǔm und Streichtrio


Il-Ryun Chung

Shim (2011/12)

für Daegǔm, Changgu und Streichtrio


Myung-Sun Lee

neues Werk (UA)

für Kontrabass und Perkussion


Klaus Hinrich Stahmer 

Pulip Sori (2005/2006)

für Gayagǔm, Cello and Changgu 


Matthias Bauer

Reflections on Taoism (2014)

für Daegǔm, Gayagǔm, Streichtrio und Kontrabass






Berlin, 8. April 2015

Konzerthaus Berlin

Gendarmenmarkt, Berlin-Mitte


focused X - Asian Chants


CHONG Keeyong

Horizon Chants (UA der Version)

für Koto, Gayagŭm und Streichtrio


CHUNG Il-Ryun

Epilog aus Kassandra (UA der Version)

für Gesang und Ensemble


Stefan Hakenberg

Zerrende Geister III (UA der Version)

für Ensemble


PAHG Sun-Young

Rose of Sharon Blossoms (UA) 

für Gagok-Gesang, Viola und koreanische Perkussion


WEN Liu

The Echoes of Petals falling (UA) 

für Basskoto, Violine, Cello, Kontrabass und Perkussion


AsianArt Ensemble

Shinawi of Berlin 2015







nach oben



KONZERTE 2014




17. Oktober 2014, 20 Uhr

Konzerthaus Berlin, Werner-Otto-Saal

Gendarmenmarkt, Berlin-Mitte


focused IX - Taoismus


Programm


Volker Blumenthaler

riscalda, ricresce, rigonfia (2012)

für Gayagǔm, Viola, Cello und Changgu


Adrian Koye

neues Werk

für Gayagǔm, Daegǔm, Changgu und Streichtrio


Keiko Harada

Vanishing Point Study (2013)

für Daegǔm und Streichtrio


Il-Ryun Chung

Shim (2011/12)

für Daegǔm/Ching Changg/Ching und Streichtrio


Originär koreanische Musik / Isang Yun

Chôngsông-Gok / 1. Etüde für Flöte

für Daegǔm solo


AsianArt Ensemble

Reflections on Taoism

für Daegǔm, Gayagǔm, Streichtrio und Kontrabass

Einstudierung: Matthias Bauer





14. September 2014, 15 Uhr

Museum für Asiatische Kunst, Großer Vortragssaal

Lansstr. 8, Berlin-Zehlendorf


Vanishing Dance


Programm


Keiko Harada

Vanishing Pointstudy (2013) DE

für Daegǔm und Streichtrio


Volker Blumenthaler

riscalda, ricresce, rigonfia (2012)

für Gayagǔm, Viola, Cello und Changgu


Myung-Sun Lee

Yul (2012)

für Gayagŭm und Changgu


Il-Ryun Chung

Shim (2011/12)

für Daegǔm, Changgu und Streichtrio


Mu (2008)

für Gayagǔm und Changgu






5. September 2014, 19 Uhr

Gespielt.Erklärt.Gespielt

Gugak Lecture Festival


Programm


Marie-Hélène Bernard (*1953)

Sept Etoiles (UA)

pour trio de cordes, trio d’instruments asiatiques, électroacoustique et vidéo

für Daegŭm, Changgu, Streichtrio, Elektronik und Videoprojektion


Tawon Lee

Baram, Heuteun

für Daegǔm, Violine, Viola und Cello


Myung-Sun Lee

Darikut - Ritual of Bridges (2013)

für Violine/Ching, Viola/Ching und Violoncello/Ching


Il-Ryun Chung

Shim (2011/12)

für Daegǔm, Changgu und Streichtrio





24. März 2014, 20 Uhr

Konzerthaus Berlin, Werner-Otto-Saal

Gendarmenmarkt, Berlin-Mitte


focused VII - Schamanismus


Programm



NISHIMURA Akira (*1953)

Kamunagi (1992)

für Basskoto und 2 Perkussionisten

 

 

Tom Rojo Poller (*1978)

Rescattered Melodies- Sanjo Remix (2013, DEA)

für Daegŭm, Violoncello

 

 

LEE Myung-Sun (*1973)

Darikut - Ritual of Bridges (2013)

für Violine/Ching, Viola/Ching und Violoncello/Ching

 

 

Pause

 

 

Marie-Hélène Bernard (*1953)

Sept Etoiles (UA)

pour trio de cordes, trio d’instruments asiatiques, électroacoustique et vidéo

für Daegŭm, Changgu, Streichtrio, Elektronik und Videoprojektion


IISHI Maki (1936-2003)

Shichiku Gōitsu (2000)

für Koto und Daegŭm


AsianArt Ensemble

Shinawi of Berlin (2014)

für für Daegŭm, Basskoto, Changgu und Streichtrio,


 

Das Video ist eine digitalisierte Super-8-Aufnahme des Ethnolgen Alexandre Guillemoz aus dem Jahre 1975

Die Mudang (Schamanin) mit dem Namen Puch'ae starb 1992





26. Januar 2014, 15 Uhr

Museum für Asiatische Kunst, Großer Vortragssaal

Lansstr. 8, Berlin-Zehlendorf


singen, weinen, lachen


Programm


Myung-Sun Lee

Traum von Sanjo (2008)

für Violine und Changgu


Toshio Hosokawa

Threnody (2011)

für Viola


Il-Ryun Chung (*1964)

Splitter (2003)

für Violine und Cello


Myung-Sun Lee

session (2012)

für Daegŭm/Changgu/Ching und Gitarre/Ching/Buk



Pause



Myung-Sun Lee

Darikut - Ritual of Bridge (UA, 2013)

für Violine/Ching, Viola/Ching und Cello/Ching/Crotales


Sandeep Bhagwati (*1963)

why sing why cry (2000)

für Violine und Cello

The Tears

The Echoes

The Desires

The Winds

The Angels

The Regrets

The Waves



AsianArt Ensemble

Shinawi of Berlin (2014)


nach oben





KONZERTE 2013




  1. 9.Dezember 2013, 19.30 Uhr

18.30: Einführung zu den koreanischen Instrumenten

Akademie für Tonkunst Darmstadt, Ludwigshöhstr. 120

Koreanisches Musikfest in Deutschland

mit Werken von LEE Tae-Won, LEE Myung-Sun, CHUNG Il-Ryun und originärer Musik aus Korea






2. Dezember 2013, 20 Uhr

Konzerthaus Berlin, Werner-Otto-Saal

Moment der Veränderung

mit Werken von Peter-Michael Hamel, Helena Winkelman u.a.





21. Novemver 2013, 19 Uhr

Gespielt.Erklärt.Gespielt

Gugak Lecture Concert




  1. 31.August 2013

Im Rahmen der „Langen Nacht der Museen“

Akademie der Künste am Pariser Platz

Asian Music Night


Konzerte mit dem AsianArt Ensemble und Gästen um

20.30, 21.30, 22.30, 23, 23.30 + 0.15 Uhr.


Mit Werken von Helena Winkelman, HIRSE Ryōhei, ICHIYANAGI Toshio, MANABE Naoyuki, LEE Myung-Sun, IISHI Maki, FUJIKURA Dai und CHUNG Il-Ryun sowie originäre Musik aus Japan und Korea



Das AsianArt Ensemble wird gleich mit einer Reihe von Konzerten zu erleben sein. Beginnend mit Werken originärer asiatischer Musik, verschmelzen im Laufe der Nacht Klänge der asiatischen Instrumente mit westlichen Streichern in eigens für das AsianArt Ensemble geschriebenen zeitgenössischen Werken zu einem neuen Ganzen. Mit Blick über das Brandenburger Tor entfalten die Musiker ihr virtuoses improvisatorisches Können. Der Abschluss wird eine Raummusik sein, bei der das Ensemble im gesamten Haus verteilt das Akademie-Gebäude zum Klingen bringen wird.


20.30 Uhr, Skulpturengarten

Originals

MITSUZAKI Kengyô (19. Jhd.): Akikaze-no-Kyoku (Herbstwind) für Koto solo

Anonym: Hyōjō-no-Chōshi für Shō solo

HAN Gab-Dôk Schule (Anfang 20. Jhd.): Gômungo Sanjo für Gômungo und Changgu


21.30 Uhr, Plenarsaal

AsianArt Ensemble I

LEE Myung-Sun: Şāl (2011) für Daegŭm/Changgu, Sheng, Violoncello/Ching und Changgu/Ching

Helena Winkelman: Resonance of Rock (2012) für Daegŭm, Sheng, Violine, Viola, Violoncello und Changgu


22.30 Uhr, Plenarsaal

AsianArt Ensemble II

IISHI Maki Time of Pale (1987) für Violine und Koto

MANABE Naoyuki: Requiem II (2012/13) für Daegŭm, Sheng, Koto, Violine, Viola, Violoncello und Changgu


23 Uhr, Plenarsaal

Duo NANO

HIRSE, Ry ōhei: Yō - Zehn Abschnitte für Koto solo (1972)

ICHIYANAGI Toshio: Hakkō (Weißes Licht) (2001) für Shō und Koto


23.30 Uhr, Clubraum

AsianArt Ensemble III

CHUNG Il-Ryun: Momentum (2012) für Daegŭm und Streichtrio

DAI Fujikura: Cutting Sky  for Koto and Viola

Shinawi of Berlin IV – trad./ arrangiert vom AsianArt Ensemble für Daegŭm, Sheng, Gômungo, Koto, Violine, Viola, Violoncello und Changgu


0.15 Uhr, im gesamten Haus

Raummusik mit allen beteiligten Musikern



AsianArt Ensemble

WU Wei, Sheng

YOO Hong, Daegŭm

KIKUCHI Naoko, Koto

CHUNG Il-Ryun, Changgu

Matthias Leupold, Violine

YOO Chang-Yun, Viola

Gabriella Strümpel, Violoncello


Special guests

KIM Joon-Young, Gômungo


Duo NANO

HIRATA Noriko, Koto

MANABE Naoyuki, Shō



€ 18/12







20. Juni 2013

Gespielt.Erklärt.Gespielt

Gugak Lecture Concert






  1. 28.Mai 2013, unerhörte Musik im BKA

Mehringdamm 34, Berlin-Kreuzberg

Wind, zerstreut


CHO Eun-Hwa (*1973)

Etüde Nr. 1: Der Weg zur Natur (2012)

für Daegǔm und Changgu


CHUNG Il-Ryun (*1964)

Momentum (2012)

für Daegǔm, Violin, Viola and Cello


LEE Tawon (*1971)

Baram, Heuteun

für Daegǔm, Violine, Viola und Cello


LEE Myung-Sun (*1973)

Yul (2012)

für Gayagŭm und Changgu


Volker Blumenthaler (*1951)

riscalda, ricrescce, rigonfia II (2012)

Version für Viola, Violoncello, Gayagŭm und Changgu


KANG Inwon

From the Silence II (2012)

für Daegŭm, Gayagŭm und Changgu







SOUNDSCAPE EAST ASIA

15.00 Uhr

ensemble unitedberlin


Helmut Zapf - Albedo VI

Makiko Nishikaze - ricercare

Man Fang - neues Werk UA



16.30 Uhr

IIIZ+


Tetsuo Saito - Stone Out

Il-Ryun Chung - Bendings

Yuji Takahashi - Twining Voices

Oliver Schneller - neues Werk UA



18.00 Uhr

AsianArt Ensemble


Ka Nin Chan - Celebration of Death & Life 

Helena Winkelmann - Resonance of Rock/Felsenresonanz

Myung-Sun Lee - Şāl 

Naoyuki Manabe - neues Werk UA



20.00 Uhr

IIIZ+ / AsianArt Ensemble / ensemble unitedberlin


Claude Vivier - Zipangu

und Uraufführungen von Sandeep Bhagwati,

Il-Ryun Chung, Keiko Harada


Manuel Nawri, Leitung




nach oben




KONZERTE 2012




Sonntag, 4. November 2012, 15 Uhr


focused VII - China

Konzertserie im Museum für Asiatische Kunst

Takustr. 40, Berlin Dahlem


mit Werken von Sandeep Bhagwati (UA), CHAN Ka Nin, HOSOKAWA Toshio,

Helena Winkelman (UA) und XU Shuya


In Kooperation mit den Museum für Asiatische Kunst

Mit freundlicher Unterstützung der Initiative Neue Musik e.V.








17. October 2012

Verstreute Melodien

Akademie der Künste am Pariser Platz


Zwei Konzerte rund um Sanjo und Shinawi


17.30 Uhr: Einführung zu den Instrumenten und zur koreanischen Musik

19.00 Uhr: Konzert 1 - Verstreute Melodien

                  Aktuelle Musik für koreanische und westliche Instrumente

21.00 Uhr: Konzert 2 - Die Originale

                  Gayagǔm- und Daegǔm-Sanjo in langen Versionen




Verstreute Melodien


Programm



Klaus Hinrich Stahmer (*1941)

Pulip Sori (2005/2006)

für Gayagǔm, Cello and Changgu


CHO Eun-Hwa (*1973)

Etüde Nr. 1: Der Weg zur Natur (2012)

für Daegǔm und Changgu


Klaus Huber (*1924)

Rauhe Pinselspitze II (1992)

für Cello and Buk


CHUNG Il-Ryun (*1964)

Momentum (2012)

für Daegǔm, Violin, Viola and Cello


LEE Tawon (*1971)

Baram, Heuteun UA

für Daegǔm, Violine, Viola und Cello


Klaus Huber (*1924)

Rauhe Pinselspitze I (1992)

für Gayagǔm und Buk


UENO Ken (*1974)

from a single calligraphic stroke,

a vision of N'Shima emerges (2005)

für Daegum, Viola und Cello


SHINAWI of Berlin III

Ensemble-Improviastion arreanged by the AsianArt Ensemble

für Daegǔm, Gayagǔm, Changgu und Streichtrio


Nach einer kurzen Pause: Concert 2: Die Originale


Gayagǔm Sanjo (ca. 30 minutes)

Daegǔm Sanjo (ca. 30 minutes)



Eine Veranstaltung des Asianart Ensembles in Kooperation mit der Akademie der Künste, Berlin

Mit freundlicher Unterstützung des Koreanischen Kulturzentrums








Sonntag, 10. Juni 2012, 15 Uhr


focused VI - Korea

Konzertserie im Museum für Asiatische Kunst

Takustr. 40, Berlin Dahlem


Uraufführung eines Auftragswerks des AAE:

Cho Eun-Hwa - Der Weg zur Natur

für Daegǔm und Changgu


und Werken von Volker Blumenthaler, Il-Ryun Chung, Koo Bonu, Ueno Ken,

sowie originär koreanische Musik:

Gayagǔm Sanjo



In Kooperation mit den Museum für Asiatische Kunst

Mit freundlicher Unterstützung der Initiative Neue Musik e.V.









Sunday, February 12, 2012, 15 Uhr


focused V- Japan

Konzertserie im Museum für Asiatische Kunst

Takustr. 40, Berlin Dahlem


Programm


Uraufführung eines Auftragswerks des AAE:

Kubo  Mayako

Fremde Nähe II

für Koto, Streichtrio und Gongs


Gene Coleman

Black and White

für Koto und Streichtrio


Stefan Hakenberg

Jet-Black and Silver

für Daegǔm und Koto


Ichiyangi Toshi

Transfiguration of the Moon

für Shō und Violine


Manabe Naoyuki

Sonata

für Shō und Basskoto


sowie Gagaku-Musik aus Japan:

CHOSHI

für zwei Shō



In Kooperation mit den Museum für Asiatische Kunst

Mit freundlicher Unterstützung der Initiative Neue Musik e.V.








nach oben



KONZERTE 2011



Mittwoch, 16. November  2011, 19 Uhr

18 Uhr: Einführung zur Gômungo


Geschobene Töne

Akademie der Künste am Pariser Platz

Pariser Platz 4, Berlin-Mitte


Die koreanische Zither Gômungo


Kim Heera

REDO (2011)

für Daegum, Sheng, Gômungo, Changgu und Streichtrio


Yoon Hye-Jin

ha:l, the broken(2011)

für Daegum, Sheng, Koto, Gômungo, Changgu/Gongs und Strichtrio 


Peter Michael Hamel

YUE - Die Begeisterung (2011)

in drei Sätzen für Daegŭm, Sheng, 13- und 21-saitige Koto, Changgu und Streichtrio


Kubo Mayako

Fremde Nähe (2011)

für Daegŭm, Sheng, Baßkoto und Streichtrio


Chung Il-Ryun

SHIM (2011)

für Daegŭm, Sheng, Gômungo, Changgu/Ching und Streichtrio 


Originale koreanische Musik aus dem 19. Jhdt.

Gômungo Sanjo

für Gômungo und Changgu



Special guest aus Korea: Kim Jun-Young, Gômungo





Sunday, November 13, 2011, 3 pm


focused IV

Konzertreihe

im Museum für asiatische Kunst

Takustr. 40, Berlin Dahlem


Die koreanische Zither Gômungo


Kim Heera

REDO (2011)

für Daegum, Sheng, Gômungo, Changgu und Streichtrio


Yoon Hye-Jin

ha:l, the broken(2011)

für Daegum, Sheng, Koto, Gômungo, Changgu/Gongs und Strichtrio 


Peter Michael Hamel

YUE - Die Begeisterung (2011)

in drei Sätzen für Daegŭm, Sheng, 13- und 21-saitige Koto, Changgu und Streichtrio


Kubo Mayako

Fremde Nähe (2011)

für Daegŭm, Sheng, Baßkoto und Streichtrio


Chung Il-Ryun

SHIM (2011)

für Daegŭm, Sheng, Gômungo, Changgu/Ching und Streichtrio 


Originale koreanische Musik aus dem 19. Jhdt.

Gômungo Sanjo

für Gômungo und Changgu



Special guest aus Korea: Kim Jun-Young, Gômungo




Sunday, September 18,  2011, 3 pm


focused III

Konzertreihe

im Museum für asiatische Kunst

Takustr. 40, Berlin Dahlem


Die koreanische Bambusflöte Daegŭm



Hong Yoo, Daegŭm



Programm



premiere

Myung-Sun Lee (*1973)

new work

for daegŭm, sheng, changgu and cello


Il-Ryun Chung (*1964)

Follow the Metal Sound(2007/2009)

for sheng, violin and changgu/gongs


Volker Blumenthaler (*1951)

Approximation (2010)

for daegŭm, changgu and string trio


Cheongsong-Gok/Isang Yun

Etüde Nr. 1

for daegŭm solo


Sponsored by Initiative Neue Musik Berlin e.V.

and the Staatlichen Museen Berlin




Asian-Pacifk-Wochen 2011


Sonntag, 11. September 2011, 20 Uhr

Konzerthaus Berlin, kleiner Saal


Programm


Daegŭm-Sanjo der Seo-Yung-Seok-Schule (alte koreanische Musik)

für Daegŭm und Changgu


Feng Huang Zhanzhi  (alte chinesiche Musik)

Jing Diao 

für Sheng solo 


Myung-Sun Lee (*1973)

ŞAL (Neues Werk)

für Sheng, Daegŭm, Changgu und Cello


Il-Ryun Chung (*1964)

Follow the Metal Sound (2007)

für Sheng, Violine und Changgu 


AsianArt Ensemble

Shinawi of Berlin (alte koreanische Musik)

für Daegum, Sheng, Violine, Cello und Changgu


Isang Yun (1917-1995)

Sonatine (1983)

für zwei Violinen



Eine Veranstaltung des Koreanischen Kulturzentrums




Sunday, June 5,  2011, 3 pm


focused II

Konzertreihe

im Museum für asiatische Kunst

Takustr. 40, Berlin Dahlem


Die Mundorgeln Sheng und Shō



Wu Wei, Sheng

Naoyuki Manabe, Shô



Programm



Stephan Lienenkämper (*1963)

Holz (UA)

für Sheng und Streichtrio


Marie-Hélène Bernard (*1953)

Les ailes du phénix (2009)

pour Sheng et électronique


Cord Meijering (*1955)

Ich sehne mich, o Freund an deiner Seite... (2010/2011)

für Sheng, Daegŭm, Changgu und Streichrtrio


Fang Man (*1977)

Wu Wei (2010)

für Sheng und Cello 


Naoyuki Manabe (*1971)

Dialog (UA)

für Shô und Streichtrio


Takehito Shimazu

new work (premiere)

für Shô und Live-electronik


Mit freundlicher Unterstützung der Initiative Neue Musik Berlin e.V.

in Kooperation mit den Staatlichen Museen Berlin





Sonntag, 13. März 2011, 15 Uhr

focused I

Konzertreihe

im Museum für asiatische Kunst

Takustr. 40, Berlin Dahlem


Die japanische Zither Koto



Naoko Kikuchi, Koto



Programm


premiere

Arne Sanders (*1975)

new work

for koto and string trio


Dai Fujikura (*1977)

Cutting sky (2006)

for koto and viola


Peter Eötvösh

Psy (1996)

for three different kotos, daegŭm and cello


Johannes Fritsch (*1941, ✝2010)

Nagori (1982)

for shamisen and voice


Maki Ishii (+1936, ✝2003)

Time of Pale (1987)

for koto and violin


Akira Nishimura (*1953)

Kamunagi (1992)

for bass-koto and changgu


Sponsored by Initiative Neue Musik Berlin e.V.

and the Staatlichen Museen Berlin




February 8, 2011, 20.30 Uhr
Unerhörte Musik

Mehringdamm 34, Berlin-Kreuzberg


program


Manfred Stahnke (*1951)

Changguflage (2009)

for changgu and string trio


Volker Blumenthaler (*1951)

Approximation (2010)

for daegŭm, changgu and string trio


PyoungRyang Ko (*1972)

Trio für Daegŭm, Changgu und Live-Elektronik (2010)


Myung-Sun Lee (*1973)

OLLEH (2010)

for daegŭm solo


Fang Man (*1977)

Wu Wei (2009)

for sheng and cello


Marie-Hélène BERNARD (*1953)

 « Les ailes du phénix » 

pour Sheng et électronique,(2009)



nach oben



KONZERTE 2010



ASIANART ENSEMBLE


October 8, 2010, 8 pm
Galerie Son

Wallstr. 16, Berlin-Mitte


Programm


Volker Blumenthaler

Approximations (2010, premiere)

für Daegŭm, Changgu, Violine, Viola und Cello


Il-Ryun Chung

KwangYa - Five Korean Dances (1996/2003)

für Changgu und Streichquartett


Myung-Sun Lee

OLLEH (2010)

für Daegŭm solo


Manfred Stahnke

Changguflage (2009)

für Changgu und Streichtrio


AsianArt Ensemble

Gewebte Musik IV


Seo Yung-Seok-School

Daegûm Sanjo

für Daegûm und Changgu





Uckermärkische Musikwochen


ASIANART DUO & Ensemble U3

Saturday, August 21, 2010


Alte und neue Musik aus Korea und Europa

für Daegum, Changgu u Blockflöten, Barockcello und Cembalo




Modulierte Töne


Konezrt mit Workshop

Akademie der Künste

Pariser Platz 4,  Berlin-Mitte

Donnerstag, 1. Juli 2010, 20 Uhr


18.30 - 19.30  Workshop zu den Instrumenten Daegum und Changgu

(Eintritt frei)

20 Uhr Konzert im Plenarsaal



Programm



Seo Yung-Seok-School

Daegûm Sanjo

für Daegûm und Changgu


Manfred Stahnke

Changguflage (2009)

für Changgu und Streichtrio


Uraufführung:

Myung-Sun Lee (*1973)

Olleh

für Daegŭm solo

Auftrag des Asianart Ensemble


Uraufführung:

Klaus Hinrich Stahmer (*1941)

Baram Sori

für Daegûm und CD


Il-Ryun Chung (*1964)  

Violinsonate (1995)

Version für Violine und koreanische Perkussionsinstrumente


Uraufführung:

PyoungRyang Ko (*1972)

Trio

für Daegum, Changgu und Live-Elekronik

Auftrag des Asianart Ensemble



Mit freundlicher Unterstützung der Botschaft der Republik Korea

Ein Veranstaltung des Asianart Ensemble in Kooperation

mit der Akademie der Künste in Berlin




nach oben



KONZERTE 2009



Internationales Kultur Centrum

Ufa-Fabrik

November 7, 2009, 8.30 pm


„Gewebte Musik“


Programm


Gewebte Musik I


Gewebte Musik II


für gemischte Besetzungen


Feng Huang Zhanzhi

Jing Diao

für Sheng solo

(Musik aus der Peking-Oper)


Il-Ryun Chung

KwangYa (1996/2003) 

für Changgu und Streichquartett


Mit freundlicher Unterstützung des Bezirksamt Tempelhof-Schoeneberg





Asien-Pazifik-Wochen 2009

Konzerthaus Berlin, Werner-Otto-Saal

10. Oktober 2009, 20 Uhr


Rhythms of Korea

Asianart Ensemble & Ensemble U3


mit Werken von

Manfred Stahnke (UA), Yoav Pasovsky, (UA), Il-Ryun Chung und

originärer Musik aus Korea für Daegum




Konzertserie

KAP modern


Asien zwischen Tradition und Moderne


Lounge of the Nicolaisaal in Potsdam

Thursday, 1th of october



Programm


Tan Dun (*1957)

C-A-G- E

für Sheng, Changgu, Viola, Cello (org. prepared Piano, arrangiert vom AsianArt Ensemble)


Xu Shuya (*1961)

In Nomine II

für Sheng und Streichquartett (2006)


Il-Ryun Chung (*1964)

Follow the Metal Sound

für Sheng, Violine und Gongs/Changgu

UA der Version für Trio


Toshio Hosokawa (*1958)

Landscape V

for Shô (Sheng) and String Quartet


Feng Huang Zhanzhi

Jing Diao

for Sheng solo

(traditional music of China)


Il-Ryun Chung

KwangYa (2008) 

für Changgu und Streichquartett







ASIAN MOODS 2

Unerhörte Musik

Mehringdamm 34

Dienstag, 16 .Juni, 2009, 20.30 Uhr



ASIAN MOODS 2


Programm


Tan Dun (*1957)

C-A-G- E

für Sheng, Changgu, Viola, Cello (org. prepared Piano, arrangiert vom AsianArt Ensemble)


Xu Shuya (*1961)

In Nomine II

für Sheng und Streichquartett (2006)


Il-Ryun Chung (*1964)

Follow the Metal Sound

für Sheng, Violine und Gongs/Changgu

UA der Version für Trio


Toshio Hosokawa (*1958)

Landscape V

for Shô (Sheng) and String Quartet








ASIAN MOODS 1

Gründungskonzert mit Workshop in der Akademie der Künste in Berlin

Samstag, 14. März 2009


17- 18.30 Uhr: Workshop zu den instrumentn Sheng, Koto, Changgu

(Eintritt frei)

20 Uhr: Konzert im Plenarsaal



ASIAN MOODS 1


Programm


Takahashi Yûji (*1938)

Koto nado Asobi

für Koto, Sheng, Changgu und  Streichquartett (2000)


Myung-Sun Lee (*1973)

Traum von Sanjo

für Violine und Changgu (2008)


Xu Shuya (*1961)

In Nomine II

für Sheng und Streichquartett (2006)


Ryota Mikami (*1978)  

Isshun no yume

für Sheng (2003)


Isao Matsushita (*1951)

Ashi no Ha ni

für Violine und Koto (1983)


Uraufführung:

Xiaoyong Chen (*1955)

TSU - Fusion VI

Auftrag des Asianart Ensemble für Koto, Sheng, Changgu, Violine und Cello


Mit freundlicher Unterstützung der Initiative Neue Musik Berlin e.V.


Eine Veranstaltung des AsianArt Ensembles in Kooperation mit der

Akademie der Künste in Berlin




nach oben